Kartoffel-Diät

Kartoffel-Diät

Die Kartoffel-Diät hilft beim Schlank werden und dem Wunsch zu Idealgewicht
Die Kartoffel-Diät hilft beim Schlank werden und dem Wunsch zu Idealgewicht

Bei der Kartoffel-Diät besteht, wie der Name schon sagt, die Nahrungszufuhr im Wesentlichen aus Kartoffeln. Daneben können natürlich noch Gemüse, Obst und Salat verzehrt werden, damit es nicht ganz so eintönig auf dem Teller zugeht. 

Kartoffeln zählen je nach der Gegend zu den Hauptnahrungsmitteln. Trotzdem spricht man dort nicht von einer Kartoffel-Diät, weil die Kartoffel hauptsächlich als Beilage zu den Gerichten verwendet wird. Doch kann sie auch eigenständige Gerichte liefern, wie etwa den Kartoffelauflauf oder die Kartoffelsuppe. Doch auch in diesen Fällen besteht die Kost nicht nur aus Kartoffeln. 

Kartoffeln sind kalorienarm, aber reich an Kohlenhydraten. Dazu kommt, dass sie gut sättigen. Das macht sie zu einem beliebten Mittel zum Abnehmen, allerdings nur dann, wenn man Kartoffeln mag. Es gibt aber durchaus Mitbürger, die die Kartoffel nicht sehr schätzen. Diese müssen sich dann andere Diäten aussuchen. 

Die Kartoffel-Diät auf dem Prüfstand

Allgemein wird der Kartoffel durchaus nachgesagt, dass sie gut zu einer Gewichtsreduktion beitragen kann. Sie hat, wenn man auf eine fette Soße und vor allem auf Fleisch als Beilage verzichtet (oft ist es umgekehrt), durchaus die Eigenschaft, dem Magen zwar ausreichend zu tun zu geben, weil sie auch noch reich an Ballaststoffen ist. Dazu kommen etliche Vitamine, Mineralstoffe und Eiweiß. Auf kurze Sicht sind deshalb auch keine Mangelerscheinungen zu erwarten, wohl aber aufgrund der deutlich reduzierten Kalorienmenge das gewünschte Ergebnis. Ob es allerdings zum Idealgewicht reicht, das ergibt sich aus der Standfestigkeit des Probanden. 

Auch wenn es bei einer kurzzeitigen Anwendung keine gesundheitlichen Bedenken gegen die Kartoffel-Diät gibt, ist sie doch recht eintönig. Bestimmte Vitamine und lebenswichtige Fettsäuren fehlen, wenn sie nicht doch in den Beilagen vorhanden sein sollten. 

Jo-Jo-Effekt auch bei Kartoffel-Diät?

Auch bei der Kartoffel-Diät kann es dazu kommen, dass zwar der gewünschte Effekt eintritt, danach aber wieder zur alten Ernährungsweise zurückgekehrt wird. Dann kehrt auch das alte Gewicht schnell wieder zurück. Deshalb gilt auch hier das Gebot, nicht zu der früheren Ernährung zurückzukehren, sondern es mit einer kalorienreduzierten Kost zu versuchen. Da kann die Kartoffel weiterhin eine zentrale Rolle spielen, muss es aber nicht. In jedem Falle sollte man, wenn man eine Kartoffel-Diät über einen längeren Zeitraum durchhalten will, dazu den Rat des Arztes einholen. Besser ist es allerdings, die Ernährung auf eine entsprechend ausgewogene Kost umzustellen und beispielsweise Fleisch und Fett nicht vollständig, aber doch weitgehend durch Obst und Gemüse zu ersetzen und anstelle der üblichen Fleischportionen kleinere Portionen aus magerem Fleisch, Fisch oder auch Geflügel zu genießen.

SIMILAR ARTICLES

Die Hollywood Diät verwenden viele die abnehmen wollen um Idealgewicht zu erreichen

0 1240

NO COMMENTS

Leave a Reply