Idealgewicht für Kinder berechnen

Eltern sollten das Idealgewicht für Kinder berechnen und auf gesunde Ernährung achten

Möchte man das Idealgewicht für Kinder berechnen, finden sich dafür gute Möglichkeiten. Bei kleineren Mädchen und Buben oder bei Babys übernimmt das immer der Kinderarzt. Er gibt Ihnen zuverlässig Auskunft darüber, ob die Ernährung stimmt, wie gesund das Kind ist und was man gegebenenfalls ändern muss. Man erhält professionellen Rat und kann einen Blick auf Gewichtstabellen werfen, an denen man sich orientieren sollte. Wird der Nachwuchs etwas älter, ist es immer mehr die Aufgabe der Eltern, sich um das Idealgewicht des Kindes zu kümmern. Fernab von vordosierter Babynahrung oder gesunder Muttermilch muss man großen Wert darauf legen, dass sich die Tochter oder der Sohn gut ernährt und sich ausreichend bewegt. Da in manchen europäischen Ländern schon jedes siebte Kind übergewichtig ist, darf man die Auswirkungen von fettigem Essen und zu wenig Aktivität nicht unterschätzen.

Was man vor der Berechnung wissen muss

Kinder und auch Jugendliche haben selten dauerhaftes Idealgewicht. Sie befinden sich im Wachstum, ihre Körpergröße und ihr Gewicht ändern sich meist schnell. Leichte Schwankungen stellen keinen Grund zur Sorge dar und sind völlig normal. Daher sollte man als Mutter oder Vater nicht zu schnell in Panik geraten oder sich zu viele Gedanken über Gewichtsprobleme beim Nachwuchs machen. Diäten sollten ausschließlich vom Arzt verordnet werden und nicht auf gefährlichen Nahrungsreduktionen beruhen. Haben Sie jedoch den Eindruck, dass Ihr Schatz tatsächlich langfristig zu viel wiegt oder vielleicht untergewichtig ist, macht es durchaus Sinn, wenn man das Idealgewicht für Kinder berechnen möchte. Wie das am besten funktioniert, zeigen wir Ihnen im kommenden Absatz.

Idealgewicht berechnen durch den Body Mass Index

Bestimmt kennen auch Sie den Body Mass Index – eine einfache Formel zum Errechnen des Idealgewichts. Dafür dividiert man das Körpergewicht des Kindes in Kilogramm durch die Körpergröße in Metern zum Quadrat. Obwohl man oft davon ausgeht, dass diese Berechnungsart erst für Menschen ab 18 Jahren angewendet werden kann, gilt dieselbe Formel auch für Kinder. Jedoch sind die Durchschnittswerte, die für Frauen zwischen 19 und 24 und für Männer zwischen 20 und 25 angelegt sind, für Kinder viel zu hoch. Will man das Idealgewicht für Kinder berechnen, sind abgewandelte Richtlinien heranzuziehen:

Alter des Kindes Idealer Body Mass Index
7 13,5-18
8 13,5-18,5
9 14-19,5
10 14,5-20,5
11 15-20,5
12 15,5-21

Was die Werte für Sie bedeuten

Hat Ihr Kind Untergewicht, ist ein Arztbesuch in jedem Fall unabdingbar. Vielleicht sind gesundheitliche oder psychische Gründe die Ursache, die schnell bekämpft werden muss. Selbiges gilt bei stärkerem Übergewicht. Handelt es sich lediglich um wenige Kilos, die das Kind zu viel wiegt, kann man mit Sport und einer Ernährungsumstellung das Idealgewicht meist problemlos erreichen. Wie bereits gesagt, unterliegt das Gewicht bei Kindern oft Schwankungen, die sich häufig von selbst wieder ausgleichen. Stellen Sie sicher, dass Bewegung und Fitness zum Alltag zählen und dass Fast Food die Ausnahme darstellt. Dann muss man sich meist auch nicht viele Gedanken darüber machen, das Idealgewicht für Kinder zu berechnen.

Schreiben Sie Ihre Meinung!

Wordpress Webdesign Ostheimer | Konzept & Content von Tourismatik